Tag 5: Theater, Seilschaften und Pokerface

Heute Morgen durften wir aufgrund der nächtlichen Strapazen ein ganz kleines bisschen länger schlafen. Das Frühstück weckte die Kräfte für den Tag und das Programm konnte nun losgehen.

Am Vormittag wurde Activity und ein Improtheater gespielt.

Zu Mittag gab es „Bayrisch Klassik“ nämlich Kartoffestampf mit Erbsen / Möhren und Leberkäs mit süßem Senf und Krautsalat. Zum Abschluss wurde Stracciatellacreme kredenzt.

Für den Nachmittag haben wir das Kloster verlassen und sind in einen Hochseilgarten gefahren. Diesen hatten wir nur für uns und konnten unser Klettertalent auf die Probe stellen. Nach einer kurzen Einweisung durch unseren fachkundigen Gruppenleiter Adrian konnten wir uns ausprobieren.

Am Abend ging es dann mit einem weiteren Highlight weiter, dem Casinoabend. In unserem extra hergerichteten Saal konnten nach der üblichen Päärchenfotosession diverse Spiele wie Bingo, Roulette, Halli Galli usw. gespielt werden. Daneben gab es an der Cocktailbar leckere Erfrischungen und auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

Da es sich um unseren letzten gemeinsamen Abend handelte, war der Tagesausstieg sicherlich für so manche:n ein emotionaler. Zur Erinnerung an eine schöne Zeit gab es für alle einen kleinen Zauberwürfel.